Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen

Sie sind hier: Startseite / LiA+ - Handbuch / 2. Geistige Aktivität / 2.2 Einschränkung geistiger Aktivität / Projekt: „Mehrgenerationenhäuser als Orte für Demenzkranke und ihre Angehörigen“

Projekt: „Mehrgenerationenhäuser als Orte für Demenzkranke und ihre Angehörigen“

:
Ziel des Projekts „Mehrgenerationenhäuser als Orte für Demenzkranke und ihre Angehörigen“ war es, das Angebot der Mehrgenerationenhäuser als Begegnungsstätte heterogener Altersgruppen auch für an Demenz Erkrankte und deren Angehörigen nutzbar zu machen. Der generationenübergreifende Austausch gewinnt aufgrund der sich wandelnden familiären Strukturen in Deutschland immer mehr an Bedeutung. Die Mehrgenerationenhäuser erwiesen sich im Rahmen des Projekts als wichtige Anlaufstelle sowohl für die an Demenz erkrankten Menschen selbst, als auch für deren Angehörige, um Unterstützungsbedarf anzumelden.
:
Alzheimer-Erkrankte, Angehörige, (professionell) Pflegende
:
Interesse an Gemeinschaft und Wissensaustausch
:
Implementierung in Mehrgenerationenhäusern in der Region, Informationsstand, Aktionstag
:
Broschüre: Mehr Infos ...